top of page

Veröffentlichungen // ein partizipationsoffenes Workshop- und Ausstellungsprogramm

KONZEPT: Ein mehrköpfiges Team junger professioneller Künstler*innen führt ein Workshopprogramm, sowie Ausstellung und Performance künstlerischer Werke im öffentlichen Raum durch. Inhaltlich behandelt das Programm auf spielerische Art utopische und dystopische Ideen in Bezug auf Mobilität, Natur und öffentlichen Raum. Interessierte Bürger*innen allen Alters werden eingeladen an dem Programm teilzunehmen und künstlerische Arbeiten für den öffentlichen Raum zu erstellen.

Ziel des Programms ist die Aktivierung kreativer Energien für eine temporäre Bespielung des öffentlichen Raums der Promenade - die von den Teilnehmer*innen auch an andere Orte und Situationen mitgenommen wird. Es baut Schwellenängste ab, lädt zur Partizipation ein und zeigt den öffentlichen Raum als Möglichkeitsraum auf.


Als Referenz für dieses Vorhaben dient das Projekt 'Deviations volontaires' welches 2019 in einem Vorort von Paris von Jan Vormann u.a. durchgeführt wurde. Hierbei wurden unter Teilhabe von Anwohner*innen beispielweise neue Straßenschilder entworfen, Baustellen temporär umgestaltet oder tänzerisch auf Orte reagiert.


Kosten: ca. 5.000 Euro

1 Comment

Rated 0 out of 5 stars.
No ratings yet

Add a rating
Guest
Nov 26, 2023
Rated 5 out of 5 stars.

💚

Like
bottom of page